Kettler Pendo Alurad

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Es war nicht ganz wie „die Jungfrau zum Kinde“, wie das Kettler Fahrrad zu mir fand, aber weit davon weg ist es auch nicht.

Ich bin ja nicht der riesen Radfahrer, trotzdem ist mir nach einer ziemlich langen Zeit der Immobilität immer wichtig gewesen, einen fahrbaren Untersatz zu haben – und wenn es nur ein Fahrrad ist. Ein Fahrrad bietet einem im Gegensatz zu Schusters Rappen eine geradezu atemberaubende Geschwindigkeit und einen gewaltigen Aktionsradius. Auch die Transportfähigkeiten sind gänzlich andere.

(wird natürlich noch fortgesetzt…!)

Kommentar verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf "Akzeptieren" im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen